Dauerkleingartenverein Kolonie Am See e.V.
Die Gartenfachberaterin informiert ...

Das City-Kino Wedding, ein denkmalsgeschütztes Programmkino im Centre Francais in der Müllerstr., zeigt in den kommenden Tagen mehrmals den schönen Gartenfilm "Unsere große kleine Farm": (Do 15.8. und Di 20.8. jeweils 19 Uhr). In Kalifornien sind zwar sowohl die Gärten als auch Frustrationen und Erfolge der Möchtegern-Ökogärtner von der Dimension her etwas größer als auf unseren Parzellen, aber im Prinzip findet man als Gartenfreund doch viel Bekanntes wider, auf sehr amüsante Art:


Kameramann und Regisseur John Chester und Ehefrau Molly sind nicht mehr richtig glücklich in ihrem Leben, was vor allem daran liegt, dass der gemeinsame Hund in der Mietwohnung nur Scherereien macht – es ist ihm dort einfach zu eng. Zumindest sagen beide, dass der Hund der Grund war, warum sie endlich ihren Traum wahrmachen und ein riesiges Grundstück im kalifornischen Ventura County kaufen. Der Plan: eine nachhaltige Farm zu betreiben – mit der größtmöglichen Diversität an Pflanzen und Tieren. Natürlich läuft nicht alles reibungslos, aber Molly und John lassen sich nicht ins Bockshorn jagen, nicht von der Natur, die meistens nicht so will wie sie und auch nicht von persönlichen Zweifeln. Am Ende schaffen sie unmögliches und beeindruckt und hoffnungsvoll gestimmt bleibt man als ZuschauerIn zurück: ist eine andere Landwirtschaft doch möglich? USA 2019, R: John Chester, Dokumentarfilm, L: 91 min., FSK: ab 0